27.04.2022 | 17:22 Uhr

Grenzkontrollen werden verlängert

Die Grenzkontrollen an der Grenze zu Österreich werden um drei Monate verlängert.

Das teilte ein Sprecher des Bundesinnenministerium der Deutschen Presseagentur mit. Als Begründung wird das anhaltende Migrationsgeschehen an der Grenze genannt. Davon betroffen ist zum Beispiel auch die Grenzkontrolle an der A3 bei Pocking. Hier kommt es vor allem auf der LKW-Spur regelmäßig zu Stau und stockendem Verkehr. Eigentlich gibt es im Schengen-Raum, dem 26 europäische Länder angehören, keine stationären Personenkontrollen mehr, im Zuge der Flüchtlingswelle im Jahr 2015 wurden diese jedoch wieder eingeführt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum