13.03.2021 | 08:55 Uhr

Vandalismus und Schlägerei in Pocking: Erster Tatverdächtiger gefasst

Die Polizei steht kurz davor, einen Vandlismusvorfall (10.02.) und eine Schlägerei (26.02.) in Pocking aufzuklären.

Demnach konnten die Polizisten einen 18-Jährigen ermitteln, der bei beiden Vorfällen beteiligt gewesen sein soll. Nach diesem ersten Teilerfolg richten sich die Ermilttungen jetzt gegen die Mittäter. Bei einer ersten Sichtung von Beweismaterial seien weitere Straftaten bekannt geworden, heißt es von der Pockinger Polizei. Im Februar wurden beleuchtete Stelen zerstört, Gastromobiliar im Teich versenkt oder gestohlen. Der Sachschaden beträgt über 10.000 Euro, der Beuteschaden über 1.000 Euro. Knapp zwei Wochen später haben mehrere Personen einen 37-Jährigen zusammengeschlagen. Auch die Lebensgefährtin des Opfers wurde dabei verletzt. Beide Taten stehen laut Polizei jetzt kurz vor der Aufklärung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum