26.07.2021 | 06:23 Uhr

Rund 20 Beteiligte bei Schlägerei in Pocking

In Pocking ist es am Samstagabend (24.07.) zu einer Massenschlägerei gekommen.

Wie uns die Polizei mitteilte, waren rund 20 Personen beteiligt. Mehrere wurden verletzt, darunter die Mitarbeiterin eines Rettungsdienstes, die den Streit schlichten wollte. Auslöser für die Auseinandersetzung war, dass ein Mann eine 15-Jährige begrapscht hatte. Als der 17-jährige Freund den Mann zur Rede stellte, kam es zu Handgreiflichkeiten, an denen sich nach und nach immer mehr Personen beteiligten. Unter anderem waren auch ein Kantholz und Steine zum Einsatz gekommen. Auch unter anderem in Obernzell, am Zentralen Omnibus Bahnhof in Passau, in einer Straubinger Grünanlage und in der Deggendorfer Innenstadt hat es am Wochenende größere Schlägereien gegeben, bei denen Menschen verletzt wurden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum