06.12.2021 | 07:59 Uhr

EILMELDUNG: Zwei Schwerstverletzte bei Unfall im Landkreis Landshut. Schulbusunfall in Passau

Im Landkreis Landshut hat sich im morgendlichen Berufsverkehr ein schwerer Unfall ereignet.

Wie die Polizei meldete, sind gegen halb sieben (06.12.) auf der Kreisstraße LA10 in Postau zwei Autos frontal zusammengestoßen. Zwei Personen haben dabei schwerste Verletzungen erlitten. Die Straße ist derzeit gesperrt (Stand: 08 Uhr). Einzelheiten zum Unfallhergang gibt es noch nicht.
In Passau gibt es zur Stunde erhebliche Verkehrsbehinderungen nach einem Schulbusunfall. Wie die Polizei mitteilte, ist am Anger ein Schulbus gegen ein geparktes Auto gestoßen. Ein Kind in dem Bus erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Bus war mit 22 Kindern besetzt. Sowohl der Bus als auch das Auto müssen abgeschleppt werden. Der Anger ist Richtung Schanzlbrücke gesperrt. Auch in der Gegenrichtung hat sich ein Stau gebildet, weil auf Höhe Hängebrücke ein Pannenfahrzeug steht.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum