20.01.2021 | 06:07 Uhr

Landkreis Regen verleiht zum dritten Mal seinen Ehrenpreis

Willi Killinger erhält den Ehrenpreis des Landkreises Regen.

Der ehemalige Landratsstellvertreter wird der dritte Preisträger dieser Ehrung sein, die im Landkreis zum ersten Mal vor rund vier Jahren vergeben wurde. Die Kreisräte nahmen den Vorschlag, den 77-Jährigen zu ehren, einstimmig an. Das zeige wie sehr sich Willi Killinger oft fraktionsübergreifend eingesetzt hat, schreibt Landrätin Rita Röhrl. Killinger ist im Mai aus dem Kreistag ausgeschieden und hat so sein letztes politisches Mandat abgegeben. „Bis dahin war er immer zum Wohle des Landkreises und vor allem der Menschen im Arberland im Einsatz“ heißt es von Rita Röhrl weiter. Außerdem hat Killinger so erst die Voraussetzung zum Erhalt des Regener Ehrenpreis geschaffen: Preisträger dürfen nämlich nicht mehr aktiv in der Tagespolitik mitwirken. Der Preis soll übrigens in einer Feierstunde überreicht und der Preisträger würdig gefeiert werden. Daher hofft Rita Röhrl dass die Pandemie bald soweit abklingt, dass man die Auszeichnung in einem würdigen Rahmen übergeben kann.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum