06.07.2021 | 15:33 Uhr

Niederbayerischer Soldat stirbt bei Motorrad-Fahrstunde

Ein Soldat aus dem Landkreis Regen ist am Morgen (06.07.) in der Oberpfalz tödlich verunglückt.

Der 31-Jährige war laut PNP mit zwei weiteren Fahrschülern und einem Fahrlehrer der Bundeswehr-Fahrschule im Landkreis Schwandorf mit dem Motorrad unterwegs. Er fuhr voraus und sackte plötzlich auf seinem Motorrad zusammen, kam von der Fahrbahn ab und wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Er stürzte eine ungefähr fünf Meter hohe Böschung herab und landete auf einem Feld, sein Motorrad rollte noch etwa 130 Meter weiter. Trotz des Versuchs der Rettungskräfte, den Mann zu reanimieren, erlag er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Ursache des Unfalls ist bisher noch nicht klar, die Polizei geht davon aus, dass gesundheitliche Probleme der Auslöser für den Unfall waren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum