30.06.2020 | 15:48 Uhr

Von der Feierei zur Messerstecherei: Streit eskaliert in Regen

In einer Asylbewerberunterkunft in Regen kam es am vergangenen Samstag (27.06.) zu einem Streit, der letztlich eskalierte.

Ursprünglich hatten ein 24-Jähriger Afghane und ein 25-Jähriger aus Mali zusammen gefeiert. Im Laufe des Abends gerieten die beiden alkoholisierten Männer aber in einen Streit, der auch handgreiflich wurde. Dabei wurde der Afghane leicht am Hals verletzt und holte daraufhin ein Messer. Damit stach er mehrere Male im Gesäß- und Oberschenkelbereich des Anderen ein. Der musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Kripo Deggendorf hat nun in der Sache die Ermittlungen aufgenommen – der genaue Tathergang ist nämlich noch nicht klar. Und auch die Tatwaffe wurde bisher nicht gefunden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum