10.12.2021 | 05:50 Uhr

Schwere Brände in Regen und Feldkirchen

Niederbayerische Feuerwehren haben in den vergangenen Stunden zu zwei Großeinsätzen ausrücken müssen.

Gestern (09.12.) am frühen Abend geriet in einem Mehrfamilienhaus in Regen eine Matratze in Brand. Die Flammen breiteten sich rasch aus, trotzdem konnte sich alle Bewohner rechtzeitig ins Freie retten. Der Sachschaden beträgt rund 150.000 Euro.
Kurz vor Mitternacht brannte in Feldkirchen im Landkreis Straubing-Bogen eine Scheune nieder – und mit ihr rund 30 Tonnen Kunstdünger. Die Feuerwehr führte eine Schadstoffmessung durch, die ergab, dass für die umliegenden Bewohner des Bauernhofs keine Gefahr bestand. Die Feuerwehr konnte außerdem ein Übergreifen des Brandes auf andere Gebäude verhindern; trotzdem ist Schaden von rund einer halben Millionen Euro entstanden.
In beiden Fällen steht die Brandursache noch nicht fest. Die Kriminalpolizei ermittelt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum