23.07.2021 | 16:16 Uhr

Niederbayerische Landräte fordern wieder Mittel für das Grenzland

Die Landrätin von Regen und der Landrat von Freyung-Grafenau lassen in Sachen „Regionalförderung“ nicht locker.

Jetzt haben Rita Röhrl und Sebastian Gruber an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder geschrieben. Darin bitten sie Söder unter anderem, den Verteilungsschlüssel für die Mittel aus dem Programm „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ zu ändern und auch die Mittel für das bayerische regionale Förderprogramm für die gewerbliche Wirtschaft zu erhöhen. Röhrl und Gruber dringen auch auf ein persönliches Gespräch mit dem Ministerpräsidenten, um zu eruieren, welche konkreten Förderprogramme und Maßnahmen die Grenzregionen brauchen. Wie berichtet sind die niederbayerischen Grenzgebiete zu Tschechien kürzlich weitgehend aus der Regionalförderung herausgefallen, was einen Proteststurm der betroffenen Kommunen ausgelöst hat.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum