08.09.2020 | 15:56 Uhr

Der niederbayerische Richard-Wagner-Kopf soll der Region "Zuagroaste" aus München bringen

U-Bahn-Fahrer in München können in den nächsten Monaten einen Blick auf den Richard-Wagner-Kopf am Großen Arber werfen.

Der markante Fels ist das Motiv einer Image-Kampagne der ARBERLAND REGIO GmbH. Damit sollen Großstädter für ein Leben im Landkreis Regen gewonnen werden, und auch gebürtige Niederbayern will das Landkreis-Unternehmen so wieder nach Hause locken. Das alles unter dem Motto „Wir sind schon dahoam angekommen – Du auch?“. Zu sehen sein werden die Banner mit der Werbung für den Bayerischen Wald bis einschließlich Februar.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum