28.02.2021 | 11:03 Uhr

Inzidenzwerte zu hoch: Schulen und Kitas in den Landkreisen Passau und Regen zu Beginn der Woche zu!

Die Corona-Inzidenzen steigen auch in einigen niederbayerischen Regionen wieder an – und das bedeutet zum Beispiel, dass Schulen schon wieder schließen und auf Distanzunterricht umstellen müssen.

Das betrifft ab heute (01.03.) die Landkreise Passau und Regen mit Inzidenzen von rund 114 und 143. Im Landkreis Passau bleiben die Schulen und Kitas zunächst heute und morgen geschlossen. Auch die Musikschulen im Landkreis Passau bleiben im Distanzunterricht. Passaus Landrat Raimund Kneidinger hat am Wochenende einen Brandbrief an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder geschrieben, in dem er mehr Planungssicherheit in Sachen „Schulen“ fordert. Im Landkreis Regen sind die Schulen und Kitas auch ab heute wieder zu, es gelten aber Ausnahmen für Klassen, die bereits seit dem 1. Februar im Wechselunterricht waren. Somit dürfen der Abiturjahrgang, die Abschlussklassen an FOS und BOS, sowie die Abschlussschüler aller beruflichen Schulen, deren Prüfung vor den Osterferien stattfinden, die Schulen besuchen.

Die Mitteilung des Landratsamtes im Detail:
https://www.landkreis-passau.de/landkreis-verwaltung-politik/aktuelles/aktuelle-meldungen/inzidenzwerte-steigen-schulen-und-kitas-montag-und-dienstag-geschlossen-neubewertung-anfang-der-woche/

Im Landkreis Regen gelten diese Maßnahmen:
https://www.landkreis-regen.de/schulen-und-kitas-werden-geschlossen/


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum