24.02.2022 | 05:51 Uhr

Corona: Angespannte Situation auf den Normalstationen - Landshut schafft 'Abstromeinrichtung'

Der Landkreis Regen ist nicht mehr Spitzenreiter bei den Corona-Inzidenzen in Deutschland.

Gut 2.900 meldet das Robert-Koch-Institut heute (24.02.) für den Landkreis Regen – das ist der vierthöchste Wert bundesweit. An der Spitze liegen Landkreis und Stadt Regensburg. Unter den zehn Regionen mit den höchsten Inzidenzen befindet sich auch der Landkreis Straubing-Bogen mit fast 2.600. Alle niederbayerischen Landkreise und kreisfreien Städte liegen teils deutlich über der deutschlandweiten Inzidenz von 1.265.

Die Situation in vielen Krankenhäusern ist angespannt – allerdings nicht mehr auf den Intensivstationen, sondern was die Normalbetten angeht. Die Region Landshut hat aus diesem Grund wieder eine sogenannte „Abstromeinrichtung“ geschaffen. Gedacht ist sie für Patienten, die aufgrund ihrer Covid-Erkrankung zwar keiner stationären Behandlung mehr bedürfen, wegen der Infektion aber noch unter Quarantäne stehen. Diese Patienten werden jetzt in der Schlossklinik Rottenburg versorgt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum