08.04.2021 | 06:24 Uhr

Nach Mord an zwei Kindern - Vater aus Schwarzach steht ab heute vor Gericht

Vor dem Landgericht Regensburg beginnt heute (08.04. 09 Uhr) der Prozess um zwei im Landkreis Straubing-Bogen getötete Kinder.

Angeklagt ist der 37 Jahre alte Vater der der Kinder, ihm wird zweifacher Mord vorgeworfen. Er soll die Tat begangen haben, um seiner getrennt lebenden Partnerin Schuldgefühle zu machen, weil sie mit einem anderen zusammenlebte. Als die beiden acht und sechs Jahre alten Kinder im vergangenen Mai bei ihm in Schwarzach übernachteten, gaukelte der Vater ihnen laut Anklage ein Spiel vor: Er sei Polizist aus, und müsse den Jungen und das Mädchen daher mit Kabelbindern fesseln. Damit wollte er wohl verhindern, dass sich die beiden wehrten. Er soll ihnen anschließend eine Tüte über den Kopf gezogen, diese verklebt und sie zusätzlich gewürgt haben. Beide Kinder erstickten. Die Polizei fand die Leichen wie berichtet in der Wohnung, nachdem eine Bekannte des Vaters den Notruf wählte weil er ihr gegenüber Suizidgedanken äußerte. Wenige Stunden später stellte sich der Mann der Polizei.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum