10.06.2021 | 15:29 Uhr

Vollsperrung der B85 bei Rinchnach - Großteil umfährt über "Schleichwege"

Seit Montag ist die B85 zwischen Grub und Rinchnach ja eigentlich wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt.

Wie die Polizei in Regen jetzt aber berichtet, halten sich viele Verkehrsteilnehmer nicht an die offiziellen und auch ausgeschilderten Umleitungsstrecken. Ein Großteil nutze aktuell andere „Schleichwege“. Die Anwohner in den Ortschaften Grub und Schlag müssen laut Polizei den ganzen Tag über mit langen Fahrzeugschlangen leben, die sich durch die Dörfer ziehen. Von „untragbaren Zuständen“ reden die Beamten und haben auf diesen „Schleichwegen“ Kontrollen angekündigt. Als weitere Konsequenz wurde die Straße jetzt für den öffentlichen Verkehr gesperrt und ist nur noch für Anlieger frei. Das wird noch rund dreieinhalb Wochen der Fall sein, denn bis dahin ist dieser erste Bauabschnitt auf der B85 noch komplett gesperrt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum