15.07.2022 | 20:24 Uhr

14 Personen auf LKW entdeckt

Die Bundespolizei Passau hat am Mittwoch (13.07.) eine Einschleusung von 14 Personen in einem LKW aufgedeckt.

Wie es heute (15.07.) in einer Mitteilung heißt, waren die Menschen stundenlang ungesichert im Auflieger unterwegs. Der Fahrer gab an, zunächst keine Kenntnisse über die Mitfahrer gehabt zu haben. Erst kurz vor der Kontrollstelle Rottal-Ost habe er Bewegungen und Geräusche wahrgenommen. Deswegen habe er die Polizei darauf aufmerksam gemacht. Gegen den Fahrer wird jetzt ermittelt wegen des Einschleusens von Ausländern unter schwerer Gesundheitsgefährdung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum