29.04.2020 | 11:24 Uhr

Saal a.d. Donau: Rentner bricht nach Verkehrsunfall zusammen und muss reanimiert werden

Einen Verkehrsunfall mit zwei teils schwer Verletzten hat es heute Früh (29.04.) bei Saal an der Donau im Landkreis Kelheim gegeben.

Laut Polizei hat ein 76 Jahre alter Autofahrer an einer Kreuzung an der B16 ein anderes Fahrzeug übersehen. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurde das Auto des Unfallverursachers auf eine Verkehrsinsel geschleudert, auch der andere Wagen drehte sich mehrfach und kam an einem Baum zum Stehen. Beide Autofahrer stiegen danach noch aus und gingen zum Rettungsdienst, dort brach der Rentner aber plötzlich zusammen und musste reanimiert werden. Der 76-Jährige kam anschließend ins Uniklinikum Regensburg. Der andere Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf fast 30.000 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum