07.10.2020 | 05:45 Uhr

Tödlicher Unfall auf der A3, Rettungshubschraubereinsatz im Landkreis Straubing-Bogen

Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich in den vergangenen Stunden auf niederbayerischen Straßen ereignet – einer endete sogar tödlich.

Ersten Informationen der Polizei zufolge passierte dieser gegen Viertel nach drei (07.10.) auf der A3 zwischen Garham und Aicha vorm Wald im Landkreis Passau. Ein Auto mit kroatischer Zulassung war auf einen Lastwagen aufgefahren. Der 70-jährige Beifahrer im Auto kam dabei ums Leben, der Fahrer wurde leicht verletzt. Auf der A3 kam es in Fahrtrichtung Passau bis gegen halb acht zu kilometerlangen Staus.
Und gestern am späten Nachmittag stießen im Landkreis Straubing-Bogen zwei PKW zusammen. Laut Polizei hatte ein 54-jähriger Fahrer auf einer Kreisstraße bei Schambach beim Einbiegen einer 34-jährigen Fahrerin die Vorfahrt genommen. Die Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Ihre kleine Tochter im Säuglingsalter wurde leicht verletzt in eine Kinderklinik gebracht. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt. Bei dem Unfall im Landkreis Straubing-Bogen entstand Sachschaden von insgesamt rund 21.000 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum