06.05.2020 | 16:39 Uhr

Fast doppelt so schwer als erlaubt: LKW hat Reifenplatzer auf der A3

Auf der A3 ist gestern Nachmittag (05.05.) bei Schwarzach der Reifen eines LKW geplatzt.

Der Fahrer war mit seinem Gefährt auf dem Weg nach Berlin. Als sich die Polizei den Unfalllaster besah, wurde den Beamten allerdings schnell klar wie es zu der Panne kam: Die Ladefläche des LKW war mit Metallabfällen massiv überladen. Nachdem ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug von der Autobahn gebracht hatte und die Polizei den Laster wog stellte sich heraus: statt der erlaubten 7,5 Tonnen hatte der LKW knapp 14 Tonnen gewogen. Weiterfahren durfte der Kraftffahrer erst, nachdem ein großer Teil der Ladung abgeladen wurde. Gegen die Verantwortlichen werden nun Bußgeldverfahren eingeleitet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum