29.03.2021 | 07:51 Uhr

Schönes Wetter - schwere Motorradunfälle

Kaum wird das Wetter frühlingshaft, häufen sich die Motorradunfälle wieder.

Am Wochenende sind mehrere Biker zum Teil schwer verunglückt. Am Samstagnachmittag (27.03.) stürzte ein 20-jähriger Motorradfahrer nahe Schwarzach im Landkreis Straubing-Bogen. Er war einem Auto ausgewichen, das ihm in einer Kurve auf seiner Seite entgegengekommen war. Der 20-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Autofahrer beging Unfallflucht. Und gestern früh kam in Willerszell im Landkreis Straubing-Bogen ein Motorradfahrer aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab. Der 56-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Und bereits am Freitagnachmittag war bei Eching im Landkreis Landshut eine 18-jährige Bikerin bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die junge Frau war wie berichtet ungebremst auf das Heck eines Autos aufgefahren. Unterdessen hat die niederbayerische Polizei verstärkte Motorradkontrollen angekündigt. Ein besonderes Augenmerk will die Polizei auf Tempovergehen und technische Manipulationen an den Maschinen richten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum