25.01.2021 | 14:52 Uhr

SEK-Einsatz in Sonnen - Mann verschanzt sich in Wohnung und droht mit Waffe

Über Sonnen im Landkreis Passau sind am Morgen (25.01.) Hubschrauber gekreist.

Ein Mann hatte sich dort in einem Haus verschanzt und die Polizei gerufen, weil er sich bedroht fühlte. Außerdem teilte er mit, dass er bewaffnet sei und auf jeden schießen würde, der sich dem Haus näherte. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der 40-Jährige tatsächlich eine scharfe Waffe hatte, alle Versuche, mit dem Mann in Kontakt zu treten schlugen fehl. Deswegen wurde ein Sondereinsatzkommando mit zwei Hubschraubern angefordert. Mehrere Menschen mussten aus dem Anwesen in Sicherheit gebracht werden. Nach rund vier Stunden Einsatz gab es aber gegen 09.30 Entwarnung: Der verwirrte Mann konnte widerstandslos festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht werden. Verletzt wurde niemand. In der Wohnung des 40-Jährigen fand die Polizei eine Schreckschusswaffe und eine weitere Waffe, die derzeit noch untersucht werden muss.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum