02.11.2019 | 07:23 Uhr

Halloween-Marathon für niederbayerische Polizei

45 Mal mussten die niederbayerischen Polizisten dieses Jahr in der Halloween-Nacht ausrücken.

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern mitteilt waren unter den 45 Einsätzen mit Halloween-Bezug 14 wegen Ruhestörungen, 9 wegen Körperverletzung, dazu kamen noch Sachbeschädigungen und Verkehrsunfälle. Besonders heftig: Eine Messerstecherei in Landshut. Eine 39-jährige Frau attackierte in der Nacht auf gestern nach einer Halloween-Party ihren 59 Jahre alten Mitbewohner mit einem Messer. Der Mann kam mit Schnittverletzungen am Oberschenkel ins Klinikum Landshut. Die Frau ist nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum