09.04.2022 | 08:51 Uhr

Kaum Schäden nach Sturmnacht in Niederbayern

Die zum Teil stürmischen Böen in der vergangenen Nacht (09.04) haben in Niederbayern wenig Schaden angerichtet.

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern heute Früh mitteilt, gab es seit gestern Abend 19 sturmbedingte Polizeieinsätze. Dabei handelte es sich überwiegend um umgestürzte Bäume, die Straßen blockierten. Mehrere Baustellenschilder und ein Baugerüst seien umgekippt. Größere Schäden oder Verletzte gab es sturmbedingt zum Glück nicht.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum