19.10.2020 | 08:14 Uhr

Großkontrolle: Viele Beantstandungen bei Brummis

Erneut hat die niederbayerische Polizei eine großangelegte Verkehrskontrolle gemacht – und erneut hat sie dabei eine Vielzahl von Verstößen aufgedeckt.

An neun Stellen über den ganzen Bezirk verteilt wurde Ende vergangener Woche kontrolliert – im Rahmen der diesjährigen Schwerverkehrsaktion „Truck & Bus“. Die Beamten nahmen 177 Fahrzeuge bzw. deren Fahrer unter die Lupe und hatten bei etwa jedem Dritten etwas zu beanstanden. Vor allem betraf es viel zu lange Lenkzeiten oder Verstöße gegen die Gefahrgutvorschriften. Manchmal fehlten aber auch die nötigen Dokumente oder die Brummifahrer waren zu schnell dran. Erst in der Nacht auf vergangenen Montag hatte es auf der A3 im Landkreis Passau eine größere Verkehrskontrolle gegeben – und auch da hatten die Einsatzkräfte von Polizei, Zoll und Gewerbeaufsicht zahlreiche Verstöße festgestellt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum