28.04.2020 | 12:15 Uhr

Maskenpflicht in Niederbayern wird gut angenommen: Polizei stellt nur wenige Verstöße fest

Die seit gestern (27.04.) geltende Maskenpflicht wird in Niederbayern bislang sehr gut angenommen.

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Vormittag bekannt gab waren in der ganzen Region gestern lediglich sechs Verstöße. Drei Menschen mussten im Landkreis Passau verwarnt werden, zwei in der Stadt Straubing und nur einer in Landshut. Die Personen ohne Maske müssen jetzt mit Bußgeldern von je 150 Euro rechnen. Insgesamt zeigte sich die Polizei mit dem gestrigen Tag aber sehr zufrieden, hat aber weiter auch verstärkte Kontrollen angekündigt. Wie berichten müssen die Menschen ja in allen Geschäften und etwa auch im ÖPNV einen Mund-Nasen-Schutz tragen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum