22.05.2020 | 15:09 Uhr

Vatertag in Niederbayern: Tagsüber normal, Nachts intensiv

Einen verhältnismäßig ruhigen Tag und eine umso einsatzträchtigere Nacht hatten die Niederbayerischen Polizeibeamten am gestrigen Feiertag (21.05.).

Insgesamt 417 Einsätze waren es insgesamt, tagsüber war es laut Polizeipräsidium eine im Vergleich zu den Vorjahren nicht außergewöhnliche Arbeitsbelastung. Nachts dagegen gab es wesentlich mehr zu tun: allein zwischen 19:00 und 05 Uhr morgens waren es 200 Einsätze, dabei ging es unter anderem um 8 Körperverletzungen zwölf Streitigkeiten, und 24 Ruhestörungen. Außerdem nahmen die Streifen elf Verkehrsunfälle mit acht verletzten Personen auf. Zum Christi-Himmelfahrts-Geschehen kam auch gestern wieder die Thematik Corona hinzu: in diesem Zusammenhang führten die Beamten insgesamt 804 Kontrollen durch, welche zu 37 Ahndungen führten. Außerdem wurden 2 Verstöße in der Gastronomie festgestellt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum