26.11.2020 | 14:38 Uhr

Black-Friday: Polizeipräsidium warnt vor Fake-Online-Shops

Anlässlich des Black Friday Kaufrauschs warnt die Polizei davor wegen verlockender Schnäppchen blind jedem Onlineanbieter zu vertrauen.

Stefan Mautner vom Polizeipräsidium Niederbayern nannte die gängigen Faktoren an denen ein sogenannter Fake Onlineshop erkennbar sein kann: Ist etwas am Impressum komisch, gibt es Bezüge nach Deutschland auf der Seite? Wenn nicht, kann es nämlich schwierig werden mit der rechtlichen Handhabe gegen den Betreiber. Funktionieren alle Links auf der Seite und gibt es mehrere Kontaktmöglichkeiten, die auch funktionieren? Und ganz wichtig: In der Regel sind Fake-Shop-Betreiber darauf bedacht, nur Bezahlmöglichkeiten anzubieten, bei denen der Kunde keine Möglichkeit hat, sich das Geld später wieder zurückzuholen.
Wenn man dennoch auf die Betrüger im Netz hereinfällt, sollte man sofort Kontakt zum entsprechenden Zahlungsdienstleister aufnehmen und Anzeige erstatten, empfiehlt Stefan Mautner.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum