05.12.2020 | 09:54 Uhr

Landwirte legen erneut EDEKA-Zentrallager in Straubing lahm und zwingen Betriebleitung an Verhandlungstisch zurück

Erneut haben zahlreiche Landwirte das EDEKA-Zentrallager in Straubing zeitweise lahmgelegt.

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern meldet, kam es gestern (04.12.) Abend zu einer Spontandemonstration von rund 60 Landwirten mit etwa 40 Traktoren. Schon am Vortag hatten dort zahlreiche Landwirte die Zufahrt mit ihren Fahrzeugen blockiert, um gegen die aktuellen Preise für ihre Produkte zu demonstrieren. Da Verhandlungen darüber ergebnislos beendet wurden, kam es zu der neuerlichen Protest-Aktion. Die Polizei war zum Vermitteln zwischen den Konfliktparteien vor Ort und konnte die Versammlung friedlich auflösen. Landwirte und EDEKA-Betriebsleitung einigten sich darauf erneut über die Preise verhandeln zu wollen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum