27.03.2020 | 06:46 Uhr

Zentrale Verteilstelle für Schutzkleidung in Straubing nimmt Arbeit auf

„Zamhalten“ wird in Zeiten der Corona-Krise in Niederbayern groß geschrieben und das gilt natürlich auch für den Landkreis Straubing-Bogen.

Heute (27.03.) startet die Verteilung von dringend benötigter Schutzkleidung für Seniorenheime, Pflegedienste und Ärzte in Stadt und Landkreis. Wie das Landratsamt mitteilt, gibt es dafür inzwischen eine zentrale Verteilstelle. Je nach Bedarf und Prioritätenliste des Innenministeriums soll das dringend benötigte Material ab heute ausgegeben werden. Und auch immer mehr Betriebe und Unternehmen wollen helfen und stellen verschiedene Schutzausrüstung zur Verfügung. Eine Firma aus Straubing stellt für die Apotheken in Stadt und Landkreis Ethanol für die Herstellung von Desinfektionsmitteln zur Verfügung. Landrat Laumer und OB Pannermayr sind froh über so viel Hilfsbereitschaft und das die ganze Region in diesen schweren Zeiten „zamhält“.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum