09.12.2020 | 16:12 Uhr

Straubing-Bogen überschreitet 200-er Inzidenz - Verschärfte Regeln ab Donnerstag

In Straubing-Bogen gilt ab morgen (10.12.) unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre.

Grund dafür ist, dass laut aktuellen Zahlen des RKIs die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis nun bei knapp 205 liegt. Damt fällt Straubing-Bogen unter die Hotspot-Regelung des Freistaates. Diese besagt, dass in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Inzidenz von über 200 eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr gilt. Die Wohnung darf in dieser Zeit nur zum Arbeiten, wegen medizinischer Notfälle, zur Begleitung hilfsbedürftiger und zur Versorgung von Tieren verlassen werden. Ausserdem wird in den Schulen ab den 8. Klassen auf Distanzunterricht umgestellt. Die Regelungen gelten nun so lange, bis die Inzidenz im Landkreis Straubing-Bogen wieder 7 Tage in Folge unter 200 Fällen pro 100.000 Einwohnern liegt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum