22.12.2020 | 15:26 Uhr

Polizei: Mehrere Verstöße gegen die Coronaregeln am Montag

Auch gestern hatte es die Polizei in Niederbayern wieder mit einigen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz zu tun.

Im Plattlinger Industriegebiet trafen die Beamten auf insgesamt acht junge Leute, die sich dort auf einem Parkplatz ohne triftigen Grund mit ihren PKW trafen. Sie alle stammten aus verschiedenen Haushalten und wurden nun wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt. Teurer könnte es für einen 21-Jährigen aus Vilshofen werden. Er wurde gegen Mitternacht an der Donaupromenade kontrolliert. Er gab an, dass er seinen neuen Auspuff testen wolle. Da dies nicht als triftiger Grund gilt, die Wohnung nachts zu verlassen, kann er sich nun auf ein Bußgeld von mindestens 500 Euro gefasst machen. In Aidenbach im Landkreis Passau verständigten Nachbarn die Polizei, weil sich in einer Wohnung wohl mehrere Leute aus unterschiedlichen Haushalten aufhielten. Die Vier Personen im Alter von 14 bis 19 aus drei verschiedenen Haushalten wurden angezeigt und nach Hause geschickt. Außerdem wurde der Betreiber eines Verbrauchermarkts angezeigt, er verkaufte in seinem Sortiment auch andere Waren als die des täglichen Gebrauchs.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum