22.02.2021 | 07:39 Uhr

Mehrere Angriffe auf Polizeibeamte

Am Wochenende gab es gleich mehrere zumindest versuchte Angriffe auf Polizeibeamte.

In Straubing sollte ein 23-Jähriger wegen eines gesundheitsbedingten psychischen Ausnahmezustands ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden. Dabei leistete er jedoch Widerstand und trat nach den Einsatzkräften. Eine Polizistin wurde dadurch am Knie verletzt. In Passau hat bei der Kontrolle der nächtlichen Ausgangssperre eine 21-Jährige einem Polizisten eine brennende Zigarettenkippe ins Gesicht geschnippt. In Landau an der Isar hat ein Mann die Polizei gerufen, weil er von seiner Frau mit einem Messer bedroht werde. Als die Beamten ankamen, beleidigte er diese allerdings nur und griff sie an. Der Angriff konnte abgewehrt werden, der Anrufer wurde leicht verletzt. Und in Deggendorf hat sich eine Frau geweigert, die Wohnung eines Bekannten zu verlassen. Als die Polizisten sie hinausbegleiten wollten, trat sie immer wieder nach ihnen. Auf dem Weg in die Haftzelle griff die Frau die Beamten erneut an und sie spuckte einer Polizistin ins Gesicht.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum