03.05.2021 | 06:58 Uhr

Telenotarzt: Straubinger Modell wird auf ganz Bayern ausgeweitet

Die Staatsregierung will das Telenotarzt-Projekt in Straubing nicht nur weiterführen, sondern auf ganz Bayern ausweiten.

Das hat Innenminister Joachim Herrmann angekündigt. Seit 2017 läuft Deutschlands größtes Telenotarztprojekt. Ein speziell ausgebildeter Notarzt betreut dabei virtuell Einsätze. Die Verantwortlichen sind mit bisherigen Verlauf so zufrieden, dass im nächsten Jahr zwei Standorte im Freistaat dazukommen sollen. Wo die sich befinden, ist noch nicht entschieden. Bis Ende des Jahres 2028 sollen Telenotärzte dann in ganz Bayern erreichbar sein.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum