31.03.2021 | 05:51 Uhr

Corona-Inzidenz: Straubing sinkt unter 100er-Marke

Was die Zahl der Corona-Neuinfektionen angeht, gibt es heute (31.03.) früh einen kleinen Lichtblick:

Die Niederbayern-Karte hat jetzt zwei hellrote Flecken, also Bereiche mit einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100. Zum einen – wie schon seit längerer Zeit – den Landkreis Rottal-Inn mit einer Inzidenz von 81,5, zum anderen nun auch die kreisfreie Stadt Straubing mit 98,3. Am höchsten ist die Inzidenz nach wie vor im Landkreis Kelheim, für ihn meldet das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 284,4 – das ist ein leichter Anstieg gegenüber gestern. Die übrigen Landkreise und kreisfreien Städte in Niederbayern liegen bei einer Inzidenz zwischen 100 und 200 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum