14.12.2020 | 15:40 Uhr

Zoll verhhindert illegale Ausfuhr von Schrott-LKW nach Jordanien

Zollbeamte haben am Autobahngrenzübergang Suben die illegale Ausfuhr von vier Schrott-Lastern gestoppt.

Wie das Hauptzollamt heute (14.12.) mitteilte, waren die nicht mehr fahrbereiten Sattelzugmaschinen bereits im November zur Ausfuhr nach Jordanien angemeldet worden. Jordanien nimmt aber keine Abfälle dieser Art aus der Europäischen Union an. Dem Ausführer droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer versuchten illegalen Abfallverbringung. Die engmaschige Ausfuhrüberwachung diene dem Umweltschutz, teilte der Zoll weiter mit. Die vier Lastwagen waren in einem so schlechten Zustand, dass sogar schon Betriebsstoffe ausliefen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum