28.05.2022 | 09:34 Uhr

Suchaktion nach vermeintlich gekentertem Kanufahrer beendet

Eine große Suchaktion nach einem vermeintlich gekenterten Kanufahrer gestern Nachmittag (27.5.) in Teisnach im Landkreis Regen ist ohne Ergebnis verlaufen.

Ein Großaufgebot an Feuerwehren, BRK, Wasserwacht und Rettungshubschrauber suchten zwei Stunden lang nach der Person. Ein 44-Jähriger hatte den Notruf abgesetzt, weil er beobachtet hatte, wie ein Kanufahrer auf dem Schwarzen Regen kenterte und nicht mehr aus dem Wasser auftauchte. Da trotz der intensiven Suchmaßnahmen mit Booten der Wasserwacht, sowie auch mit einer Drohne der Feuerwehr weder eine Person, noch ein Boot aufgefunden wurde und auch andere Kajak-Fahrer keinen weiteren Bootsfahrer auf dem Fluss gesehen hatten, wurde der Einsatz am Abend beendet. Die Einsatzkräfte gehen aktuell davon aus, dass sich der Mitteiler bei seiner Wahrnehmung getäuscht hat und tatsächlich gar kein Kanufahrer verunglückt ist.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum