05.09.2020 | 07:44 Uhr

Rhode und Schwarz entlässt 38 Leiharbeiter

Beim Elektronikkonzern Rhode und Schwarz verlieren 38 Beschäftigte des Werks in Teisnach im Landkreis Regen ihren Job.

Das hat das Unternehmen auf Anfrage der PNP bestätigt. Bei den betroffenen Mitarbeitern handelt es sich um Leiharbeiter. Rhode und Schwarz reagiert mit den Kündigungen eigenen Angaben nach auf die reduzierte Auslastung des Teisnacher Werks, die auch mit der Corona-Krise zu tun habe. Weitere Entlassungen seien aus heutiger Sicht nicht geplant. Rhode und Schwarz beschäftigt am Standort Teisnach derzeit knapp 2.000 Mitarbeiter.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum