13.06.2019 | 12:29 Uhr

Zwei Verletzte und hoher Schaden bei Kollision auf der B388

Ein missglücktes Überholmanöver hat am Morgen (13.06.) auf der B388 im südlichen Landkreis Passau zu einem schweren Unfall geführt.

Wie die Polizei meldet, wollte ein 76-jähriger Autofahrer bei Tettenweis-Leopoldsberg ein anderes Fahrzeug überholen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Der Unfallverursacher und der 58-jährige Fahrer des entgegenkommenden PKW erlitten mittelschwere Verletzungen. Der Schaden an den beiden Autos liegt bei rund 13.000 Euro. Die Bundesstraße war wegen der Bergungsarbeiten längere Zeit komplett gesperrt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum