10.02.2020 | 05:44 Uhr

Rekordspendensumme bei 24-Stunden-Spendenmarathon: RSC Tittling übergibt 52.460 Euro

Er war erneut ein großer Erfolg, der 24-Stunden-Spendenmarathon in der Dreiburgenhalle in Tittling.

Von Samstag bis Sonnntag haben rund 2.000 Teilnehmer in die Pedale der 90 Trimmräder gestrampelt und erneut eine große Spendensumme zusammengefahren. Genau 52.460 Euro sind gestern Mittag dann an die insgesamt 14 Spendenempfänger übergeben worden. Die erneut sehr große Anteilnahme aus der Region hat die Verantwortlichen vom RSC Tittling überwältigt. Moderator Christian Riesinger ist richtig das Herz aufgegangen:
„Ja kann ich nur bejaen, mehr als das. Wenn man die Anteilnahme sieht hier und wenn man auch sieht wem man helfen kann, wenn man die Liste der Spendenempfänger durchliest, dann ist das all den Aufwand wert.“ Für all den Aufwand ist der RSC Tittling heuer ja auch schon von Bundeskanzlerin Merkel ausgezeichnet worden. 2020 konnte das Ergebnis aus dem Vorjahr also nochmal deutlich verbessert werden. Über 50.000 Euro sind beim diesjährigen 24 Stunden Spendenmarathon von Tittling zusammengekommen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum