12.09.2020 | 08:14 Uhr

Waldarbeiter von Baumstamm erschlagen

Ein 71-Jähriger ist gestern (11.9.) bei Waldarbeiten in Untergriesbach im Landkreis Passau tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilt, arbeitete der Mann im Auftrag eines Bauern mit der Motorsäge im Käferholz des Waldstücks. Beim Baumfällen war er aber laut Polizei nicht vorsichtig genug. Während der Arbeiten wurde er von einem umstürzenden Stamm am Kopf getroffen. Als er gegen 12.30 Uhr gefunden wurde, war er seinen Verletzungen bereits erlegen. Laut Berufsgenossenschaft vor Ort soll der Mann mehrere Bäume falsch mit der Motorsäge bearbeitet haben. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum