26.02.2020 | 12:56 Uhr

Politischer Aschermittwoch 2020: SPD ruft CDU zur Besinnung auf

Deftig ist es auch beim diejährigen Politischen Aschermittwoch in Niederbayern zugegangen.

Egal ob bei der CSU in Passau, den Freien Wählern in Deggendorf, der AfD in Osterhofen oder auch der SPD in Vilshofen. Dort stand unter anderem die Bayern-Chefin Natascha Kohnen am Rednerpult und sie machte das Wahldebakel von Thüringen erneut zum Thema: „Den Mitgliedern der CDU und nicht nur in Thüringen rufe ich, und rufen wir alle zu `Besinnt euch verdammt nochmal´, ihr könnt zwar den von euch begangenen Tabubruch nicht ungeschehen machen, aber die Konsequenzen endlich ziehen. Die Zeit für Machtspielchen mit Faschisten ist vorbei in diesem Land.“
Auch der zunehmende Terror von Rechts war bei vielen Parteien ein Thema. Grünen-Chef Habeck in Landshut forderte bei den so wörtlich Nazis anzufangen. „Bringen wir sie hinte Schloss und Riegel“. Bei der AfD in Osterhofen wurde auch die Gewalttat von Hanau thematisiert. Der Innenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Gottfried Curio sagte: „Breitscheidplatz war ein Terroranschlag, Hanau ein Amoklauf“.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum