24.03.2020 | 13:41 Uhr

Fehler bei Corona-Tests in Vilshofen

Die Labore in der Region sind in der Corona-Krise aktuell schon völlig überlastet.

Wie die Stadt Vilshofen heute (24.03.) mitteilte, ist es bei Tests der Kinder und des Personals des Kinderhauses St. Martin zu einer technischen Panne gekommen. Nach Ablauf der Inkubationszeit sollte bei den rund 120 Kindern und den Angestellte ein zweiter Test gemacht werden. Aufgrund der Panne waren die genommen Proben aber nicht mehr verwendbar. Das Gesundheitsamt hat jetzt das gesunde Personal im Kinderhaus angewiesen, die Eltern regelmäßig nach Symptomen bei ihren Kindern abzufragen und das im Ernstfall an das Gesundheitsamt zu melden. Nur dann sollen weitere Tests gemacht werden. Zwei Mitarbeiterinnen hatten während der verhängten Quarantäne Grippesymptome gezeigt und bleiben weiter zu Hause. Unterdessen ist die Notbetreuung im Vilshofener Kinderhaus heute (24.03.) wieder angelaufen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum