14.07.2020 | 09:08 Uhr

Zwei Radlerinnen bei Unfällen schwer verletzt

Im Raum Vilshofen sind gestern (13.07.) Abend zwei Radfahrerinnen kurz nacheinander schwer verunglückt.

Zunächst hatte bei Aldersbach eine 58-jährige Radlerin zu spät bemerkt, dass ihr vorausfahrender Mann abbiegen wollte. Sie fuhr auf und stürzte. Dabei zog sie sich eine schwere Schulterverletzung zu. Kurze Zeit später stürzte in Ortenburg eine zwölfjährige Radfahrerin und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Zum Glück trug sie einen Helm, was schwerere Verletzungen verhindert hat. Trotzdem erlitt das Kind unter anderem eine Kopfplatzwunde und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei vermutet, dass die junge Radlerin nicht aufgepasst hatte und ohne Fremdverschulden gestürzt ist.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum