22.10.2019 | 11:20 Uhr

30.000 Fahrgäste - es hätten aber mehr sein können

Die Ilztalbahn zieht Bilanz.

Auf einer Mitgliederversammlung in Waldkirchen im Landkreis Freyung-Grafenau wurde gestern Abend (21.10.) bekannt gegeben, dass es in dieser Saison wieder rund 30.000 Fahrgäste gab. Doch es hätten noch mehr sein können, wenn nicht zwei Vorfälle in der Hauptsaison den Betrieb für mehrere Tage stillgelegt hätten. Einmal hatte sich ein LKW-Fahrer zu sehr auf sein Navi verlassen, und dessen Sattelschlepper über einem der Ilztalbahn-Tunnelportale hängend endete, und es kam auch zu einem Unfall zwischen der Ilztalbahn und einem PKW in Kalteck, weswegen die Strecke lange gesperrt blieb.
Bei der Versammlung wurde zudem über die Zukunftsperspektiven der Ilztalbahn informiert.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum