24.03.2020 | 12:03 Uhr

Waldkirchen: Jugendliche husten Passanten an und rufen "Corona"

Offensichtlich haben immer noch nicht alle verstanden, dass die Lage wegen dem Corona-Virus auch bei uns in Niederbayern durchaus ernst ist.

Jugendliche haben sich in Waldkirchen am Wochenende einen richtig schlechten Scherz erlaubt. Wie die Polizei dort erst heute (24.03.) meldet, waren im Stadtgebiet mehrere Jugendliche unterwegs. Beim Vorbeigehen husteten sie absichtlich Passanten an und riefen dabei das Wort „Corona“ und liefen dann weg. Laut den Beamten wurden die vorgetäuschten Hustattacken aus so weiter Entfernung ausgeführt, dass eine Ansteckung faktisch nicht möglich war. Trotzdem appelliert die Polizei solche Scherze zu unterlassen. Die Beamten haben auch angekündigt solches Verhalten strafrechtlich zu verfolgen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum