15.12.2020 | 08:16 Uhr

Betrunkener schlägt erst Wirtshaus- und später Autoscheiben ein

Ein amtsbekannter Mann hat die Waldkirchner Polizei am zurückliegenden Wochenende über mehrere Stunden beschäftigt.

Am frühen Sonntagnachmittag (13.12.) hatte der 39-Jährige an einer Gaststätte in Altreichenau die Verglasung der Eingangstür eingeschlagen und sich dabei leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung lehnte der sichtlich angetrunkene Mann ab. Schon eine halbe Stunde später musste die Polizei erneut wegen dem 39-Jährigen ausrücken: er hatte die Scheiben eines nagelneuen Autos mit einem Hammer eingeschlagen. Dieses Mal nahmen die Polizisten den Mann fest, wobei er die Beamten mehrfach beleidigte und rechtsextremistische Parolen von sich gab. Der Betrunkene wurde zur psychologischen Betreuung ins Bezirksklinikum Mainkofen gebracht. Wie die Waldkirchner Polizei weiter mitteilte, ist der Mann unter anderem wegen Notrufmissbrauchs schon wiederholt in Erscheinung getreten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum