08.04.2021 | 08:07 Uhr

Öffnungs-Initiativen haben für heute mehrere Aktionen und Kundgebungen geplant

Nach der Kabinettssitzung gestern (07.04.) sind weitere Öffnungen oder Lockerungen in Bayern in weitere Ferne gerückt.

Verschiedene Initiativen wollen sich in Niederbayern heute aber trotzdem erneut für Lockerungen stark machen. Das Aktionsbündnis „Ostbayern sieht Schwarz“ hat zu einem „schwarzen Donnerstag“ aufgerufen. Um 5 vor 12 Uhr sollen Unterstützer in den sozialen Netzwerken erneut mit Fotos auf die Lage der Unternehmen und Selbstständigen in Ostbayern aufmerksam machen. Die Thermenwelt Bad Füssing hat für den frühen Nachmittag (14.05 Uhr) eine musikalische Kundgebung geplant und auch der Kinderschutzbund in Deggendorf hat am Nachmittag zu einer Pressekonferenz geladen. Die verschiedenen Aktionsbündnisse haben sich inzwischen unter dem Motto „Lasst uns öffnen“ zusammengeschlossen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum