18.06.2021 | 13:02 Uhr

Motorradfahrer mit 219 km/h geblitzt - Polizei ermittelt wegen Verdacht auf illegales Straßenrennen

Mit sage und schreibe 219 Sachen ist ein Motorradfahrer gestern (17.06.) bei Waldkirchen geblitzt worden.

Die Polizei kontrollierte schon seit einer guten Weile auf der Staatsstraße bei Mitterleinbach, als am späteren Abend plötzlich der Biker auf seiner Ducati daher raste. Die Beamten staunten sicher nicht schlecht, als das Lasermessgerät 219 km/h anzeigte. Sie versuchten den Raser mit der Kelle herauszuwinken, der bremste zunächst auch, gab dann kurz vor den Polizisten aber erneut Gas. Dabei knallte der Motorradfahrer gegen die Kelle, die dadurch zu Bruch ging. Der Biker verletzte sich leicht, kam aber zum Glück nicht zu Sturz. Danach sah er es offenbar doch ein und blieb stehen. Nicht nur der Führerschein des 22-Jährigen wurde sichergestellt, sondern auch gleich noch sein Motorrad. Zudem laufen jetzt Ermittlungen wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum