27.06.2022 | 05:45 Uhr

Zwei Motorradfahrer sterben bei Unfällen

Rabenschwarze Unfallbilanz eines Bilderbuch-Sommerwochenendes:

Mehrere zum Teil schwere Motorradunfälle sind in den vergangenen beiden Tagen auf niederbayerischen Straßen passiert – zwei endeten sogar tödlich. Beide im Landkreis Freyung-Grafenau. Am Samstagmittag (25.06.) fuhr nahe Waldkirchen ein Auto auf einen stehenden PKW auf und schob diesen in eine Gruppe von Motorradfahrern aus Oberbayern auf der Gegenspur. Ein 20-jähriger Biker erlitt dabei tödliche Verletzungen. Drei Insassen in den PKW – darunter ein vierjähriges Kind – erlitten leichte Verletzungen.
Am Sonntagnachmittag stürzte bei Vorderfreundorf ein 60-jähriger Motorradfahrer in einer Kurve. Der Mann aus dem österreichischen Mühlviertel starb ebenfalls noch an der Unfallstelle.
Und gestern Nachmittag stürzte bei Philippsreut im Landkreis Freyung-Grafenau ein Biker nach einem Fahrfehler. Der Mann wurde mit schweren aber zum Glück nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum