11.04.2022 | 16:24 Uhr

Statt für Ukraine: Zwei Schüler sammeln Spenden für sich selbst

Für die Menschen in der Ukraine werden gerade viele Spendenaktionen veranstaltet, nicht immer kommt das Geld auch wirklich bei den Betroffenen an.

So haben in Wallersdorf im Landkreis Dingolfing-Landau zwei 14-jährige Schüler Spenden gesammelt und gaben vor, das Geld wäre für eine Spendenaktion der Schule für die Menschen in der Ukraine. Es stellte sich jedoch heraus, dass es diese Spendenaktion überhaupt nicht gab. Die beiden Schüler wollten den niedrigen dreistelligen Betrag für sich behalten. Geschädigte sollen sich bei der Polizei in Landau melden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum