01.07.2020 | 05:40 Uhr

Nach Brand in Windorf: Polizei geht von technischem Defekt aus

Bei dem Brand des Bauernhauses im Windorfer Ortsteil Haberg im Landkreis Passau Anfang der Woche gehen die Ermittler nicht von Fremdverschulden aus.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kripo Passau war wohl ein technischer Defekt im Bereich der Elektrik Ursache für das Feuer. Am Montagnachmittag bemerkte einer der Bewohner des Hauses den Brand im Deckenbereich des Badezimmers im Obergeschoss. Er und seine beiden Familienmitglieder konnten sich rechtzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt. Das Feuer zerstörte das Obergeschoss, griff auf den Dachstuhl über, und durch die Löscharbeiten wurde schließlich auch noch das Untergeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Somit ist das Haus nicht mehr Bewohnbar. Mit Unterstützung der Gemeinde Windorf konnte für die betroffene Familie aber bereits eine vorübergehende Wohnmöglichkeit gefunden werden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum